Die durch Weingärten und Zerreichen bedeckte Hügelhänge am Nordufer des Plattensees und die durch Moorwiesen geteilte Ebene des Káli Beckens bieten einen geeigneten Lebensraum für Hirsche, Rehe und Wildschweine. Hier – unter anderen Wunder der Natur, versteckt – bietet die Jagd ein besonderes Erlebnis. Die vielfältige Tierwelt gehört zum Nationalpark Balaton-Oberland, wo nicht nur dem Jäger, sondern auch den mitreisenden
Familienmitglieder zahlreiche Erholungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. In Kékkút können sie aus der Theodora Quelle Mineralwasser trinken, in den Weinkellern der Gegend bieten Weinbauer ihre Weine an und in den Restaurants werden bio Meisterwerke der Ländischen Gastronomie serviert. Man kann Ausflüge auf den Wanderwegen im Becken oder auf den Zeugenbergen – wo ein wunderschönes Panorama zu sehen ist – unternehmen. Man kann in Salföld das Naturschutzgebiet des Nationalparks Balaton-Oberland, in Hegyestű das Geologische Besucherzentrum und die architektonische und landschaftliche Sehenswürdigkeiten der Dörfer im Káli Becken besichtigen. Im Becken befinden sich mehrere Reiterhöfe, man findet sogar einen Pferdepolo Platz dort. Beim Plattensee gibt es zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, unter anderem Baden, Wellness, Segeln, Golfspielen.
In Tapolca und Balatonfüred Gäste werden von Einkaufszentren und stimmungsvolle Discotheken erwartet.

Unsere Jagdgesellschaft bewirtschaftet 5104 ha Land im Káli Becken. Unser Jagdrevier liegt zwischen Badacsonytomaj und Zánka, direkt am See, es zieht sich im Norden von Tapolca bis zur Hauptstraße in Zánka. Unser Wildstand besteht in Hochwild. Die jährliche Jagdstrecke zählt 300 Stück Hochwild, davon 15 Rothirsche und 25 Rehböcke. Das Trophäengewicht
unserer Rothirsche ist zwischen 5-9 kg, das der Rehböcke beträgt 250 bis 450 g. Unser Wildschweinbestand ist außerordentlich groß, mit einem bemerkenswerten Anteil von starken Eber.

Vendégeink írták

"Nem akármilyen helyre ültettél fel. A  havas erdőben, hóesésben a fekete ördögök életreszóló élmény." S.I. 2012. január